<img width="1" height="1" style="border:0" src="HTTPS://bs.serving-sys.com/Serving/ActivityServer.bs?cn=as&amp;ActivityID=642653&amp;ns=1"> Continue

Online Marketing Blog

Programmatic Marketing ist nicht gleich Programmatic Marketing

Heute beherrscht offenbar praktisch jede Agentur Programmatic Marketing...einfach so...

Alles über Programmatic Marketing, Advertising und Media Buying...will man den Aussagen solcher Anbieter glauben. Tatsache ist, dass man sehr viel Erfahrung braucht, um Effizienz & Qualität garantieren und von Kampagne zu Kampagne immer wieder aufs Neue, also kontinuierlichen Erfolg Wiederholen zu können. Solche Planungserfahrung und Planungssicherheit kann man nicht von heute auf morgen - praktisch im Schlaf - erwerben. Dass nun jede Media-Agentur plötzlich Programmatic Marketing aus dem ff beherrscht, wo es noch vor 1 - 2 Jahren bei den meisten noch gar kein Thema war (wir kennen die Ausnahmen), finde ich persönlich fraglich. Schön, dass das Thema nun angekommen ist. Jede Meinung zählt. Aber ist damit auch jeder gleich ein Programmatic-Experte?

 

Einkaufsvorteil wird in Programmatic-Kampagnen in die Kampagne reinvestiert, also weitergegeben. Mehr zum Aspekt RTB Real-Time-Bidding in Programmatic-Kampagnen.

 

Wenn ich mich mit Kollegen austausche, dann kommt auch schnell dabei heraus, dass viele Agenturen zwar von Programmatic Marketing sprechen aber tatsächlich nur einfältiges RTB Real-Time-Bidding betreiben, das sicher ein Teil von Programmatic Marketing ist aber eben nur ein Teil. Einige machen es sich sehr einfach und definieren alles, was mit einem Tool gebucht oder geplant werden kann als Programmatic. Das finde ich dann doch sehr einfältig.  In die gleiche Kategorie fallen auch alljene AdServer, AdWords-Bidding- und sonstigen Tools, die nun plötzlich auch Programmatic-Tools sein sollen.

 

Was macht ein Programmatic-Tool aus?

Was macht ein Programmatic Tool aus?Das Herz-Stück eines Programmatic Marketing Tools ist die Güte und Intelligenz des Algorithmus, der nota bene, nicht statisch ist, sondern ständig von Fachleuten wissenschaftlich weiterentwickelt wird. Es geht dabei in der Hauptsache, um Wahrscheinlichkeitsberechnungen und Bewertung von User-Verhalten (Daten/Big-Data). In Echtzeit. Um zu verstehen, welcher User in unser Beuteschema passt oder eben nicht und um die nächsten Schritte antizipieren zu können, um die richtigen Offers und Werbemittel zu platzieren. Das ist kein Pappenstil. Da frage ich mich schon zum Teil; haben jetzt all diese Software-Anbieter, AdServer und Agenturen, die jetzt alle über Nacht auch zu Programmatic-Tools und Experten avanciert sind, alle etwa Zugriff zum heiligen Gral gehabt und haben durch Erleuchtung den Super-Mega-Hyper-Algorithmus aus dem Stand geschrieben und Expertise erfahren? Einfach so? Echt jetzt?

  

Nur ganze wenige Agenturen und Tools betreiben tatsächlich Programmatic Marketing bei dem der User sowie die Performance im Vordergrund steht und nicht die Buchung von Werbung mit einem Tool.«Wenn ich wissen will, ob eine Media Agentur oder sonstige Agentur, tatsächlich Programmatic Marketing, nur RTB Real-Time-Bidding betreibt oder noch schlimmer, einfach nur mit einem Tool, Online Media plant, kann ich auch danach fragen, welche Tools sie hierfür einsetzt.

Das sagt dann meistens schon alles.» Ivano Celia, Inhaber media BROS.

Möchtest du gerne mehr über Programmatic Marketing erfahren oder planst du deine Online Werbung?  

 Alle Infos zu programatic ›

 

Topics: Programmatic Advertising
Continue Continue