<img width="1" height="1" style="border:0" src="HTTPS://bs.serving-sys.com/Serving/ActivityServer.bs?cn=as&amp;ActivityID=642653&amp;ns=1">
Kontakt
Praktikum
Kontakt
Praktikum
Menu
Kontakt
Praktikum

Was ist Inbound Marketing?

Ivano Celia
Mittwoch, 14.8.2013

Inbound Marketing findet vermehrt nun auch in die Schweiz Einzug. Neu ist es indes nicht und wird in entwickleteren Online-Märkten wie die USA, seit mind. 7 Jahren systematisch praktiziert.

Die grosse Überraschung: Spitzenreiter bei der Umsetzung von Inbound Marketing sind KMU's! Dies hat wohl mit der Dynamik und Schnelligkeit aber auch Innovationskraft von kleineren und mittelständischen Unternehmen zu tun.

KMU_sind_grösste_Abnehmer_von_Inbound_Marketing_Lösungen

Doch was ist Inbound Marketing, was beinhaltet es und wieso solltest du es anwenden? Dazu mehr in diesem Blog!

Begriffsdefinition Inbound Marketing

Inbound Marketing ist eine strategische Methode, bei der es darum geht sämtliche Online Instrumente/Kanäle integral und verknüpft einzusetzen. Dadurch soll der eigene Online-Trichter (Funnel) systemathisch genutzt werden, das heisst:

  1. qualitativen Traffic auf die eigene Website oder Landingpage bringen
  2. Leads und Abschlüsse über Online-Kanäle generieren
  3. Online-Communities aufbauen und pflegen

USA_nach_wie_vor_grösstes_Inbound_Marketing_Land

 

 

 

 

 

Jetzt kann man natürlich sagen, dass es das alles schon gab. Vereinzelt mag es grössere Unternehmen geben, die ansatzweise schon seit Jahren in diese Richtung gehen. Mir persönlich ist jedoch in der Schweiz kein Unternehmen bekannt, das die Inbound Marketing Methode schon konsequent umsetzt.

Nun, was macht also Inbound Marketing so neuartig? Einerseits ist es die durchdachte Methodik, die einen klaren Fokus im Sinne des Online-Funnels - vom unqualifizierten Traffic, bis zum Abschluss - verfolgt. Andererseits ist es die Technologie, die es überhaupt ermöglicht einen effektiven integralen Ansatz über sämtliche Online Kanäle/Instrumente zu spielen. 

Inbound Marketing beinhaltet und verknüpft Instrumenten und Aufgaben des Online Marketings

Folgende Instrumente und Aufgaben des Online Marketings werden beim Inbound Marketing genutzt und in Einklang gebracht:

  • Content Marketing (Bloggen, Social Media, Landingpages)
  • SEO / Keywords
  • Page Performance
  • Formulare und Thank you Page
  • intelligente Formulare und Kontakt-Listen
  • Workflows für Interessen basierten Dialog mit Usern
  • Lifecycle Intelligenz
  • E-Mail Marketing
  • Social Media Monitoring
  • Daten-Analyse (Web Analytics)
  • Monitoring der Quellen und des Wettbewerbs
  • Rollende strategische und taktische Planung anhand Erkenntissen und User-Verhalten

 5 Gründe, wieso du Inbound Marketing betreiben solltest:

  1. Du investierst strategisch in eigene Medien um die Abhängigkeit von bezahlten Medien (Werbung) abzubauen
  2. Du baust dir langfristig eine Dialog-Plattform mit deinen Usern auf
  3. Du kennst und verstehst das Verhalten und Interessen deiner User, Interessenten und Kunden
  4. Du bringst mehr Traffic auf deine Websites/Angebote und Landingpages
  5. Du nutzt den Online Kanal effizient und effektiv, um systematisch Leads und Abschlüsse zu generieren

Vor allem Unternehmen im B2B-Bereich profitieren von den Vorteilen und nutzen Inbound Marketing für deren Vorteil. B2B_grösstes_Segment_von_Inbound_Marketing_UmsetzungenDas liegt vielleicht vor allem daran, dass ohnehin bereits eine grössere Kunden-Nähe vorhanden ist und der Dialog durch zusätzliches Wissen sowie effektiv und sinnvoll verbessert werden kann. Vielleicht tun sich aber B2B-Unternehmen und KMU's einfach etwas einfacher im Content Marketing und dem integralen Kommunikationsansatz, wie es das Inbound Marketing verfolgt.

Weitere Infos zu Inbound Marketing findest du auch hier.


Ebooks (Anleitungen) wie du dein Online Marketing strukturierst und organisierst (Strategie & Taktik) downloaden! 

Zu unseren Downloads

Das könnte dich auch interessieren

Thema Strategie

Blog Updates abonnieren!

Noch kein Kommentar

Teile deine Meinung hier.