<img width="1" height="1" style="border:0" src="HTTPS://bs.serving-sys.com/Serving/ActivityServer.bs?cn=as&amp;ActivityID=642653&amp;ns=1">
Kontakt
Praktikum
Kontakt
Praktikum
Menu
Kontakt
Praktikum

Wie verhindert man, ein Marketingfossil zu werden

Rubin Pfeifer
Montag, 11.8.2014

Die Marketingwelt hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Auch ich muss mich jeden Tag aufs neue informieren und orientieren in diesem „Dschungel“. Erfahrene Marketer haben jedoch im Laufe der Jahre erfolgreiche Strategien entwickelt. Es gibt also viele Profis die alles über die 4 P's wissen, jedoch nicht wissen wie die Kunden und Interessenten im 21. Jahrhundert einkaufen. 

4P_Old_Marketing

Um nicht als altes Fossil in der Marketingwelt unter zu gehen, gibt es hier 5 mögliche Schritte wie man genau das vermeiden kann. Diese Schritte können helfen die erlernten Skills in der heutigen Marketingwelt anzuwenden.

1. Alle Aktivitäten immer peinlich genau messen und vergleichen.

In einem Zeitalter in dem man Besucher, Impressions, Conversions, Kosten um einen Kunden zu gewinnen, Loyalität eines Kunden etc. messen kann, nutzen ein Drittel der Marketer diese Daten gar nicht. Das ist eine erstaunlich grosse Menge, wenn man beachtet, wie Wertvoll solche Daten für ein Unternehmen sind. Also messt und vergleicht eure gewonnen Daten immer um immer auf dem neusten Stand zu sein.

Ihr wisst nicht, wo und wie man diese Daten messen kann? Kontaktiert uns und wir erstellen euch eine gratis Analyse.

Kontakt

2. "Real-Time Marketing" sollte zur Norm werden

Früher konnte man selber bestimmen, wann und wie oft potentielle Kunden von uns hören. Heute reden die Menschen über dein Unternehmen oder deine Produkte über die Social Media Kanäle wie z.B: Facebook, Twitter... Egal, ob gut oder schlecht, auf jeden Fall bewegen sich dort potentielle Käufer und diese bestimmen, welche Informationen Sie wünschen.

Wichtig ist es also solche Diskussionen zu nutzen und auf sie einzugehen. Reagiert auf jedes Feedback!

3. Hört auf die Kundschaft

Ist eure Strategie veraltet, für die Vergangenheit gemacht oder für die Zukunft?
Denke daran, die Kunden haben nun die Kontrolle über ihr Kaufverhalten übernommen. Der Kunde entscheidet nun selber, was und wann er es sehen möchte. Das bedeutet, dass Ihr gut auf eure Kunden hören sollten. Befragt eure Kunden und geht auf ihre Wünsche ein. Eure Kunden werden sich dankbar zeigen.

4. Wird die Agentur gefordert?

Wenn ihr nun die Daten messt, vergleicht diese auch mit eurer Agentur. Achtet darauf, dass die Agentur, mit der Ihr zusammen arbeitet, genau die gleichen Ambitionen in Performance und Erfolg hat wie ihr.

Wie geht man vor: Pusht eure Agentur und eruiert was für Daten Sie messen und wieso sie diese messen. Jede Agentur hat Senior Berater, nutzt nun diese Erfahrung und pflegt eine gute und enge Geschäftsbeziehung zu euren Beratern. Denn immerhin sollte sie für euren Erfolg mitverantwortlich sein.

5. Informiere dich im Internet über neue Marketingtrends

Das Internet ist mit einem Windkanal zu vergleichen: Es zieht alles sehr schnell an dir vorbei und wenn du die Augen schliesst, verpasst du alle Neuigkeiten und Trends. Halte also im Windkanal „Internet" die Augen immer weit geöffnet. 

photo-steve-steigman-iconic-22blown-away-22-1978-maxell-advs-514123-edited


CONCLUSION:

Jeden Tag etwas neues dazu zu lernen obwohl man bereits ein grosses Know-How hat muss  eine Grundvoraussetzung sein. Verhindere den Tunnelblick und sei offen um täglich neues in der Marketingwelt aufzunehmen. 

Falls dir die Zeit und Muse dazu nicht bleibt, halten wir dich gerne gratis und unverbindlich auf dem neusten Stand:

Kontaktiere uns!

Das könnte dich auch interessieren

Thema Strategie

Blog Updates abonnieren!

Noch kein Kommentar

Teile deine Meinung hier.